Wespen und Hornissen
Paravespula vulgarid L. , P. germanica F., Vespa crabro

Beschreibung

Während die Deutsche Wespe dort ein bis drei, linienförmig angeordnete schwarze Punkte oder einen kleinen geraden, oft etwas unterbrochenen schwarzen Strich aufweist, befindet sich auf der Stirnplatte der Gemeinen Wespe ein breiter schwarzer Strich, der sich nach unten hin verdickt. Gelb-schwarze Hinterleibszeichnung.

Bedrohung

4 / 10

Typische Merkmale

Fraßöffnungen an den Beeren

Lebensweise, Entwicklung

Auftreten der Wespen an den Trauben bei Reifwerden.

Schaden

Ab einer gewissen Reife durchbeißen Wespen die Beerenhaut. Es entstehen runde bis ovale Fraßöffnungen. Beeren werden meist vollständig ausgefressen. Besonders frühreifende Rebsorten werden geschädigt. Verletzte Beeren werden von Essigbakterien und Fäulnispilzen befallen.

Bekämpfung

Das frühzeitige (Mai) Aufhängen von großen Wespenfangfallen kann die Anzahl von Wespen reduzieren.

Wespen und Hornissen
Klicken, zum Vergrößern

Durch Fraß verletzte Trauben

Wespen und Hornissen
Klicken, zum Vergrößern

Erwachsenes Tier mit gelb schwarzer Hinterleibszeichnung

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein