Mauke
Agrobacterium vitis

Beschreibung

Am Rebstock treten knollige, anfangs weiche, später verkorkte Wucherungen auf. Nehmen die Auswüchse über den gesamten Querschnitt des Stammes zu, so ist der Austrieb nur noch kümmerlich und das Laub stark aufgehellt; die Stöcke sterben schließlich ab.

Bedrohung

1 / 10

Typische Merkmale

Krebsartige Wucherungen

Lebensweise, Entwicklung

Die Mauke wird durch ein Bakterium (Agrobacterium vitis sp. nov.) ausgelöst. Dieses Bakterium ist eng an das Leben in der Rebe angepasst. Wenn teilungsfähiges Gewebe z.B. durch Frost verletzt wird, kommt es zum Ausbruch der Krankheit.

Schaden

Auf kleine, vereinzelt auftretende Wucherungen bleibt die Rebe leistungsfähig. Stärkerer Befall, vor allem, wenn er den gesamten Querschnitt des Stammes umfasst, führt zu Kümmerwuchs mit chlorotischer Aufhellung des Laubes, Ertragsrückgang und letztlich Absterben des Stockes.

Bekämpfung

Schutz gegen Frost, Harmonische Düngung, von befallenen Rebstöcken kein Vermehrungsmaterial verwenden, befallene, abgestorbene Rebstöcke aus dem Weingarten entfernen, Stammverletzungen vermeiden.

Mauke
Klicken, zum Vergrößern

Knollige verkorkte Wucherungen

Mauke
Klicken, zum Vergrößern

Krebsartige Wucherungen am Rebholz

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein