Schwarze Wurzelfäule
versch. Pilze, Nematoden, abiotische Faktoren

Kulturen

Beschreibung

Die Pflanzen welken oft erst kurz vor Ernte. Auf der Wurzeloberfläche erscheinen die typischen Schwarzverfärbungen. Das gesamte Wurzelsystem verfault und die Pflanze lässt sich leicht aus dem Boden ziehen.

Bedrohung

1 / 10

Typische Merkmale

Verfaulte Wurzeln

Lebensweise, Entwicklung

Hierbei handelt es sich um einen Krankheitskomplex, der durch verschiedene Pilze der Gattung Cylindrocarpon, Fusarium, Phythium, Rhizoctonia sowie Bakterien und Bodennematoden hervorgerufen wird. Bodenverdichtungen, Frostschäden an Wurzeln und eine zu enge Erdbeerfruchtfolge fördern den Befall.

Schaden

Insbesondere bei verdichteten Böden und engen Fruchtfolgen kann es zu erheblichen Ausfällen und Ertragsausfällen kommen.

Bekämpfung

Welkende Pflanzen in einem Erdbeerbestand sollten umgehend gerodet werden. Aus betroffenen Pflanzenbeständen dürfen auf keinen Fall Jungpflanzen entnommen werden. Eine weit gestellte Fruchtfolge wirkt der Wurzelfäule entgegen.

Schwarze Wurzelfäule
Klicken, zum Vergrößern

Schwarzverfärbungen auf der Wurzeloberfläche

Schwarze Wurzelfäule
Klicken, zum Vergrößern

Verfaultes Wurzelsystem

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein