Lederbeerenfäule
Phytophthora cactorum

Kulturen

Beschreibung

Grüne, unreife Früchte verfaulen unter Braunfärbung. Sie fühlen sich erst lederartig an, später verhärten sie. Beeren, die kurz vor der Reife stehen, zeigen milchig-weiße, wässrige Stellen, die schnell die gesamte Frucht umfassen. Selbst unauffällig befallene Früchte entwickeln einen bitteren Geschmack.

Bedrohung

8 / 10

Typische Merkmale

Die Früchte fühlen sich lederartig an.

Lebensweise, Entwicklung

Die Infektion geht vom Boden aus und tritt vor allem dann auf, wenn der Fruchtreife eine längere Regenperiode vorangegangen ist. Bei länger anhaltendem Regen mit hohen Temperaturen können bodennahe Früchte infiziert werden.

Schaden

Die Fruchtfäule kann erhebliche Ertragseinbußen verursachen.

Bekämpfung

Pflanzung auf gut drainierte Flächen, Einhaltung der optimalen Pflanztiefe, Zufuhr organischer Substanz zur Verbesserung der Bodenstruktur, kein Anbau von Ackerbohnen oder Phacelia vor Erdbeerpflanzungen, Strohmulch, Einsatz von Fungiziden

Lederbeerenfäule
Klicken, zum Vergrößern

Verfaulte grüne, unreife Früchte mit fortschreitender Braunfärbung

Lederbeerenfäule
Klicken, zum Vergrößern

Milchig-weiße, wässrige Stellen an der reifen Frucht

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein