Septoria-Blattfleckenkrankheit
Septoria lycopersici var. lycopersici

Kulturen

Beschreibung

S. lycopersici kommt weltweit vor und zählt zu der Abteilung der Schlauchpilze. Die Konidien des Pilzes keimen zwischen 10°C und 26°C.

Bedrohung

6 / 10

Typische Merkmale

An den Blättern entstehen fünf Millimeter große, wassergetränkte, helle bis hellgraue Läsionen. Eingesäumt werden diese Flecken von einem dunklen Ring. Im weiteren Verlauf der Krankheit dunkeln diese Läsionen nach und erscheinen graubraun. Auf diesen Befallsstellen bildet der Pilz schwarze Fruchtkörper (Pyknidien). Grünes Blattgewebe vergilbt zusehends.

Lebensweise, Entwicklung

Der Pilz ist hauptsächlich auf befallenen Pflanzenresten, am Boden oder am Samen zu finden. Im Frühjahr bilden sich Konidien in den Pyknidien. Die Verbreitung dieser erfolgt mit Wassertropfen. Der Erreger gelangt durch Penetration in das Wirtsgewebe.

Schaden

Ein großer Ertragsausfall durch eine Infektion mit dem Pilz ist bei jenen Tomatenpflanzen zu beobachten die im Freiland bei warmer und niederschlagsreicher Witterung ausgesetzt waren. Im Gewächshaus konnte mit einer Überkopfberegnungstechnik ein stärkerer Befall durch den Erreger an Tomatenpflanzen festgestellt werden.

Bekämpfung

Widerstandsfähigere Sorten bevorzugen. Es empfiehlt sich einen dreijährigen Fruchtwechsel einzuplanen. Pflanzenreste beseitigen oder tief unterpflügen. Statt einer Überkopfberegnung sollte in eine Tröpfchenbewässerungsanlage investiert werden.

Septoria-Blattfleckenkrankheit
Klicken, zum Vergrößern

Gefördert wird dieser Erreger durch Niederschlag .

Septoria-Blattfleckenkrankheit
Klicken, zum Vergrößern

Zu Beginn der Infektion entstehen helle Befallsstellen mit dunklem Rand. Diese Läsionen dunkeln im weiteren Verlauf der Krankheit nach. Stellenweise sind an den Flecken kleine schwarze Fruchtkörper zu erkennen.

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein