Adernschwärze
Xanthomonas campestris pv. campestris

Kulturen

Beschreibung

Bei dieser Krankheit handelt es sich um eine der wichtigsten Bakteriosen an Brassicaceaen.

Bedrohung

10 / 10

Typische Merkmale

Die ersten Symptome einer Infektion sind bereits nach zwei Wochen sichtbar. Die Blattränder sterben mittels gelblichen bis bräunlichen Nekrosen von Blattrand her ab. Dabei kommt es zu einer Schwarzfärbung der Blattadern mit anschließender Entstehung einer Trockenfäule. Im Inneren der Blattstiele kommt es zu einer Verfärbung der Gefäßbündel welche zuerst gelb bis braun und im spätem Stadium schwarz erscheint. An den betroffenen Blattstielen sterben die Blätter ab und werden abgeworfen. Bei Fortschreiten der Krankheit zeigen die Gefäßbündel im Strunk einen geschlossenen schwarzen Ring.

Lebensweise, Entwicklung

Das Bakterium breitet sich durch das Xylem in der ganzen Pflanze aus. Als Eintrittspforte genügen Spaltöffnungen, Hydathoden oder Wunden. Durch die Bildung eines Polysaccharids (Xanthan) werden die Gefäßbündel der Wirtspflanze verstopft. Die Übertragung des Bakteriums erfolgt durch Kulturarbeiten oder Regen. Eine Überdauerung des Bakteriums findet im Saatgut oder auf Pflanzenresten statt.

Schaden

Mit hohen Ertragseinbußen, bis zum Totalausfall, ist in warmen und feuchten Gebieten zu rechnen.

Bekämpfung

Bei einem wiederholten Kohlanbau auf der gleichen Fläche ist eine Anbaupause von drei Jahren zu empfehlen. Es ist darauf zu achten gesundes Saatgut auszubringen. Beseitigung der Ernterückstände und Bekämpfung der kreuzblütigen Unkräuter.

Adernschwärze
Klicken, zum Vergrößern

Gelbbraune Nekrosen am Blattrand

Adernschwärze
Klicken, zum Vergrößern

Spätere Schwarzfärbung der Blattadern

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein