Erbsenrost
Uromyces pisi - sativi

Kulturen

Beschreibung

Dieser endoparasitäre Pilze zählt zu den Rostpilzen. Optimale Bedingungen für Wachstum und Sporulation sind bei feucht warmer Witterung gegeben.

Bedrohung

1 / 10

Typische Merkmale

Zuerst bildet der Pilz an der Erbse auf Blättern, Stängeln sowie Hülsen braune Verdickungen. An diesen Veränderungen, die in der Regel Blattunterseits als -oberseits auftreten können, entstehen die Uredosporen. Im späteren Verlauf der Krankheit kommt es an den Läsionen zur Bildung von schwarzen Teleutosporen. Die Pflanze bleibt gering im Wachstum zurück.

Lebensweise, Entwicklung

U. pisi lebt endoparasitär an Fabaceaen und an Euphorbiaceaen. Dieser Rostpilz ist wirtswechselnd. Die Spermogonien und Aecidiosporen werden auf einer Wolfsmich (Euphorbia cyparissias), welche als Winterwirt für den Erreger fungiert, gebildet. Auf der Blattunterseite an Euphorbia cyparissias erscheinen rötliche Erhebungen, welche mit Sporen gefüllt sind. Diese Pilzsporen werden durch den Wind verbreitet und infizierten das Pflanzengewebe der Erbse.

Schaden

Da ein Befall des Pilzes häufig erst gegen Ende der Kultur auftritt, richtet dieser Erreger kaum nennenswerten Schaden an der Erbse an.

Bekämpfung

In der Regel ist keine Bekämpfung notwendig. Es wird zu einer frühen Aussaat geraten.

Erbsenrost
Klicken, zum Vergrößern

Bei einem Befall entwickeln sich hauptsächlich blattunterseits Rostflecken mit hervortretenden Sproenlagern, welche die Uredosporen enthalten.

Erbsenrost
Klicken, zum Vergrößern

Im späteren Stadium der Krankheit entwickeln sich am Wirt schwarze Teleutosporen.

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein