Fettfleckenkrankheit
Pseudomonas savastanoi pv. phaseolicola

Kulturen

Beschreibung

Entwicklung und Wachstum des Bakteriums sind in einem Temperaturbereich von 0°C bis 37 °C möglich. Es existieren verschiedene Pathotypen.

Bedrohung

8 / 10

Typische Merkmale

Auf den Blättern bilden sich bei feuchter Witterung kleine, helle, wässrige Flecken. Begrenzt werden diese durch einen gelblichen Hof. Manchmal erscheinen die Blattläsionen auch seidenpapierähnlich. Das Absterben und Vertrocknen der Blätter erfolgt nur bei einem starkem Befall durch das Bakterium. Die Flecken an Stängeln und Trieben sind länglich und dunkelgrün. Die Hülsen weisen fettige Stellen auf, die bei feuchter Witterung durch einen weißen Bakterienschleim verhüllt werden. Bei heißem Wetter ist der Bakterienschleim getrocknet und es bleibt ein silbrig durchsichtiges Häutchen über. Eine Verkrüppelung der Hülsen ist möglich. Die Samen weisen bei einem Befall mit dem Bakterium eingefallene gelblich braune Flecken auf. Wird eine Pflanze bereits im Keimblattstadium mit dem Bakterium infiziert, kommt es zu starken Wuchshemmungen.

Lebensweise, Entwicklung

Das Bakterium wird hauptsächlich über den Samen verbreitet. Es kann ebenso durch Wind, Wasserspritzer oder Insekten übertragen werden. Die Infektion erfolgt über Wunden oder durch die Stomata.

Schaden

Es handelt sich, bei Pseudomonas savastanoi pv. phaseolicola, um eine ernstzunehmende Krankheit im Bohnenanbau. Generell ist das Bakterium am häufigsten an Busch- und Feuerbohnensorten zu finden. Kaum vom Schaderreger hingegen befallen werden Stangenbohnen. In den Sommermonaten bietet eine feuchte und regnerische Witterung eine sehr gute Voraussetzung für eine Infektion und Verbreitung im Bestand.

Bekämpfung

Nur gesundes Saatgut verwenden und widerstandsfähige Sorten bevorzugen. Erkrankte Pflanzen aus dem Bestand entfernen. Zu einer dreijährigen Fruchtfolge wird geraten.

Fettfleckenkrankheit
Klicken, zum Vergrößern

Auf den Blättern entstehen kleine, helle, wässrige Flecken, welche durch einen gelben Hof begrenzt sind.

Fettfleckenkrankheit
Klicken, zum Vergrößern

Die Hülsen weisen fettige Stellen auf und bei feuchter Witterung ist zusätzlich eine weißliche Ausscheidung zu erkennen.

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein