Purpurfleckenkrankheit
Alternaria porri

Kulturen

Beschreibung

Die Purpurfleckenkrankheit wird verursacht durch einen Pilz, der zu der Gattung der Schimmelpilze gezählt wird.

Bedrohung

7 / 10

Typische Merkmale

Die ersten Symptomausprägungen sind auf den Blättern zu finden. Diese weisen längliche, graue Läsionen mit rotvioletter Umrandung auf. Auf diesen grauen Flecken bildet sich im weiteren Verlauf der Krankheit ein schwarzer Konidienrasen. Weitere Schadbilder sind ein Aufreißen, Verdrehen und ein Vertrocknen der Blätter.

Lebensweise, Entwicklung

A. porri überdauert auf befallenen Pflanzenresten oder auf Samen. Häufige Niederschläge und Temperaturen zwischen 20 und 30 °C bilden optimale Voraussetzungen für die Entstehung von Konidiosporen. Diese werden durch den Wind auf umliegende Blätter verstreut.

Schaden

Der Pilz ist oft im Herbst oder bei entsprechend feuchter Witterung vermehrt an Porree anzutreffen, aber auch an Zwiebel zu finden.

Bekämpfung

Erkrankte Pflanzen aus dem Bestand entfernen. Ein dreijähriger Fruchtwechsel wird empfohlen. Die Behandlung mit zugelassenen Fungiziden ist möglich.

Purpurfleckenkrankheit
Klicken, zum Vergrößern

Dieser Pilz wird zu den Schimmelpilzen gezählt. Die Blätter weisen längliche, graue Läsionen mit rotvioletter Umrandung auf.

Purpurfleckenkrankheit
Klicken, zum Vergrößern

An diesen Flecken bildet sich im weiteren Verlauf ein schwarzer Konidienrasen. Die Blätter weisen meist einen verdrehten Wuchs auf.

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein