Braunrost bei Weizen, Roggen, Triticale
Puccinia triticina, Puccinia dispersa

Kulturen

Beschreibung

Vor allem auf der Blattoberseite kommt es zur Bildung von rostbraunen Pusteln, die bei trockener Witterung große Mengen an pulvrigen Sporen entlassen. In Roggen sind die Pusteln im Vergleich zum Weizen etwas größer und von länglicher Form. Neben den Blättern werden auch die Blattachseln (v.a. bei Roggen) und selten auch die Ähren befallen.

Bedrohung

5 / 10

Typische Merkmale

Gegen Ende der Vegetation bilden sich die schwarzen Wintersporenlager vorzugsweise auf der Unterseite der Blätter aus.

Lebensweise, Entwicklung

Eine rasche Ausbreitung erfolgt in Schönwetterphasen mit Temperaturen zwischen 20 und 25 °C tagsüber und Nachttemperaturen von 15 °C. Optimal sind folgende Niederschläge oder zumindest Taubildung. Diese Bedingungen sind zumeist ab dem Ährenschieben gegeben. Roggenbraunrost tritt im Vergleich zu Weizenbraunrost bereits bei niedrigeren Temperaturen und somit früher im Jahr auf.

Schaden

Der Braunrost, die wirtschaftlich bedeutendste Rostart, ist in allen Weizen- und Roggenanbaugebieten verbreitet. Der Befall beeinträchtigt neben dem Ertrag durch Verminderung der Kornzahl je Ähre und des TKG die Qualität durch Herabsetzung des Eiweißgehaltes. Die Hauptausbreitung erfolgt wegen des hohen Wärmeanspruchs des Erregers meist erst ab Juni/Juli.

Bekämpfung

Anbau widerstandsfähiger Sorten, zeitgerechte und nicht zu frühe Aussaat, Ausfallgetreide bekämpfen, Fungizideinsatz

Braunrost bei Weizen, Roggen, Triticale
Klicken, zum Vergrößern

Typisch sind kleine, ovale bis längliche rostbraune Pusteln

Braunrost bei Weizen, Roggen, Triticale
Klicken, zum Vergrößern

Die Blattfläche wird besonders an der Oberseite zerstört.

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein