Gelbrost bei Weizen, Triticale
Puccinia striiformis

Kulturen

Beschreibung

Vor allem auf der Blattoberseite bilden sich goldgelbe, streifig bzw. parallel zu den Blattadern angeordnete Pusteln, die bei trockener Witterung große Mengen an pulverigen Sporen entlassen. Die befallenen Blätter vergilben und sterben ab. Zum Ende der Vegetation bilden sich schwarze Wintersporenlager.

Bedrohung

5 / 10

Typische Merkmale

Auf den Blättern junger Pflanzen treten zunächst einzelne gelbe Pusteln besonders in der Nähe der Blattspitzen auf. Später breiten sie sich in orangegelber Färbung über die gesamte Blattspreite in langer streifenförmiger Anordnung aus.

Lebensweise, Entwicklung

Anfällig sind überwiegend Weizenbestände, aber auch Gerste und Triticale, sehr selten Roggen. Befallen werden v.a. die Blätter, aber auch Ähren- , Grannen- und Kornbefall ist möglich. Für die Infektion sind kühle Taunächte und mäßige Tagestemperaturen bei trockener Witterung günstig.

Schaden

Die Senkung der Assimilationsleistung und die erhöhte Atmung zur Abwehr des Erregers wirken stark ertragsmindernd. Besonders ertragsschädigend sind der Befall des Fahnenblattes und der Spelze. Gelbrost kann nach mehrjährigem geringfügigem Befall epidemisch auftreten.

Bekämpfung

Anbau widerstandsfähiger Sorten, nicht zu frühe Aussaat, Ausfallgetreide eliminieren, Fungizideinsatz

Gelbrost bei Weizen, Triticale
Klicken, zum Vergrößern

Parallel zu den Blattadern befinden sich gelb-orange Pustelreihen

Gelbrost bei Weizen, Triticale
Klicken, zum Vergrößern

Die Anfälligkeit ist stark sortenabhängig. Auch Jahre mit richtigen Epedemien sind möglich.

Um die Präferenzen unserer Nutzer besser zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können, würden wir gerne Cookies verwenden. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Name

etracker Cookies

Gültigkeit

24 Monate

Zweck und Inhalt

Webanalyse: Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.
Anbieter: etracker GmbH

Einwilligung
Ja
Nein